Waldfriedenstraße

GRAY ONLY
Es kommt nicht oft vor, dass sich ein Paar bei der Farbgestaltung seines Hauses so schnell einig ist: In der Villa zweier Geschäftsleute im Münchner Süden sollte Grau die vorherrschende Farbe sein, kombiniert mit Akzenten in Blau und Petrol. Interior Designer Peter Buchberger setzte den Wunsch mit einem Quarzit um, einem schwarzen Stein mit "Leather Finish". Er bildet den Bodenbelag für den Eingangsbereich, das Treppenhaus und die Bäder. In den Schlafräumen und einem Teil der Wohnräume entschied man sich dagegen für anthrazit gebeizte Eiche. Auch die Einbauten und Wände sind in Grau gehalten. Eine Hommage an den Künstler Damien Hirst stellt die Trennwand zwischen Küche und Wohnzimmer dar: Sie ist mit unregelmäßigen Löchern durchbrochen und mit Spiegeln hinterlegt.

Our Approach

Das Design von Decken wird in der Innenarchitektur oft sträflich vernachlässigt. Doch gerade hierdurch lassen sich Räume auf elegante Weise zusätzlich gliedern, oder Beleuchtungskonzepte auch im Nachhinein noch optimal integrieren. In dem Anwesen an der Waldfriedenstraße wird das orthogonale Gliederungskonzept der Decke von der TV-Wand in Gestalt eines teils offenen, teils geschlossenen Einbauschranks mit Nischen aufgenommen. Ungewöhnliche Sofa-/Sessel-Zwitter mit weichem Wildleder-Bezug von BAXTER runden das Raumkonzept ab.

Featured Products & Materials

Philosophie

  • Schwarzer Stein und Ledertapeten mit samtweichem Wildleder
    und Flokati-Teppichen
  • Blattsilber am überdimensionalen Kamin, kombiniert mit zahlreichen
    Metall-Möbeln und Lampen
  • Durchlöcherte Küchenfront – eine Hommage an Damien Hirst
  • Leuchten-Skulptur aus acht Teekannen
read about Services

LOOKBOOK